81-90

Nummer 81:
Was:                „Hornberger Schießen" (Überschrift) und Insofern dürfte wohl
                       jeder weitere Annäherungsversuch auf regionaler Ebene ohne
                       externe Hilfe ebenfalls ausgehen wie das sprichwörtliche
                       Hornberger Schießen. Ohne zählbares Ergebnis nämlich.“
Wozu:              Fusionsversuch zweier (Ab)Wasserverbände
Wo:                 Märkische Allgemeine: Hornberger Schießen;
(http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12293507/60889/Hornberger-Schiessen-Gunnar-Neubert-bezweifelt-dass-es-noch.html)
Wer:                Gunnar Neubert
Wann:              15. März 2012
Finder:             Historischer Verein Hornberg

Nummer 82:
Was:                „Es ging ein bisschen aus wie das sprichwörtliche Hornberger
                        Schießen. Nämlich ohne Ergebnis.“
Wozu:              Streit einer Bürgerinitiative mit einem Abwasserverband
Wo:                 az-online: BI kritisiert „Herzfehler der Kalkulation“; (http://www.az-online.de/nachrichten/altmarkkreis-salzwedel/gardelegen/kritisiert-herzfehler-kalkulation-2078638.html)
Wer:                Stefan Schmidt
Wann:              17. März 2012
Finder:             Historischer Verein Hornberg

Nummer 83:
Was:                „Es ist natürlich anmaßend, der Kommission schon nach der Hälfte
                       ihrer Amtszeit zu prognostizieren, dass ihre Arbeit ausgeht wie das 
                       Hornberger Schießen.“
Wozu:              Kommentar zur Arbeit einer Enquetekommission, die alternative
                       Wachstumsindikatoren sucht
Wo:                 Financial Times Deutschland: Bitte ein BIP; (http://www.ftd.de/politik/konjunktur/:wohlstandsindikator-bitte-ein-bip/70011443.html)
Wer:                Axel Reimann
Wann:              21. März 2012
Finder:             Historischer Verein Hornberg

Nummer 84:
Was:                „Wie das Hornberger Schießen ist jetzt der „Behördentermin“ am
                       Bahnhof ausgegangen.“
Wozu:              Ortstermin zum Schmuddel-Bahnhof fast ohne Ergebnis
Wo:                 Ibbenbürener Volkszeitung: Ortstermin zum Schmuddel-Bahnhof
                       fast ohne Ergebnis;
 (http://www.ivz-online.de/lokales/ibbenbueren_artikel,-Ortstermin-zum-Schmuddel-Bahnhof-fast-ohne-Ergebnis-_arid,47455.html)
Wer:                Peter Henrichmann-Roock
Wann:              21. März 2012
Finder:             Historischer Verein Hornberg

Nummer 85:
Was:                „Das Hornberger Schießen war dagegen ein dynamischer Auftritt",
                       kommentiert Waldshut-Tiengens CDU-Bundestagsabgeordneter
                      Thomas Dörflinger das Ergebnis des Ministerbesuchs.“
Wozu:              Geplanter Bau einer neuen Rheinbrücke
Wo:                 Badische Zeitung: Waldshuter Brücke in der Schwebe; (http://www.badische-zeitung.de/waldshut-tiengen/waldshuter-bruecke-in-der-schwebe--57322662.html)
Wer:                Thomas Dörflinger (MdB)
Wann:              23. März 2012
Finder:             Historischer Verein Hornberg

Nummer 86:

Was:                „Es ist also mit Sicherheit davon auszugehen, daß Klagen auf
                       Souveränität und Demokratie wie das Hornberger Schießen
                       ausgehen werden.“

Wozu:              Griechischer Schuldenschnitt

Wo:                 Kompakt Nachrichten: Kolumne: Sind Geld und Demokratie
                       Deutschlands noch zu retten?;
(http://kompakt-nachrichten.de/2012/03/kolumne-sind-geld-und-demokratie-deutschlands-noch-zu-retten/)

Wer:                Hans Püschel

Wann:              23. März 2012

Finder:             Historischer Verein Hornberg
 

Nummer 87:

Was:                „Oft geht das Verfahren aus wie das Hornberger Schießen“ und

                        „Wie das Verfahren ausgehen wird, steht in den Sternen, wie bei
                       Althusmann, wie das Hornberger Schießen.“

Wozu:              Plagiatsfälle

Wo:                 Frankfurter Allgemeine Zeitung: Der beliebteste deutsche Vorname,
                       16. Oktober 2012, Feuilleton, S. 25

Wer:                Wolfgang Bittner

Wann:              16. Oktober 2012

Finder:             Historischer Verein Hornberg

Nummer 88:
Was:               "Thomas Daniel beobachtet für uns die Debatte und stellt fest:
                        das könnte ein Hornberger Schießen werden. Zu viele haben
                        zuviel zu verlieren".
http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/1756578/ZDF-heute-journal-vom-18-Oktober-2012 
Wozu:              Nebeneinkünfte von Politikern
Wo:                  heute Journal / ZDF
Wer:                Claus Kleber
Wann:             18.10.2012
Finder:            Daniel
Nummer 89:
Was:               „Kollegen konnte man nicht täuschen und nicht überreden,
                        Kollegen wussten alles besser, fanden immer ein Haar in der
                       Suppe, und meistens kostete so etwas unglaublich viel Zeit und
                       ging aus wie das Hornberger Schießen.“
Wo:                 Nachtprinzessin, Heyne Verlag, München, S. 193

Wer:                Sabine Thiesler

Wann:              Januar 2013

Finder:             Christa Radtke

Nummer 90:

Was:                „Es ging in der Tat aus wie das viel zitierte Hornberger Schießen.“

Wozu:              Verhandlung wegen des Verdachts einer vorsätzlichen Körperverletzung in Wangen

Wo:                 Schwäbische.de: Zeugin bekräftigt durch Schwur ihre Aussage zugunsten des Angeklagten

Wer:                Vera Stiller

Wann:              30. Mai 2012

Finder:             Historischer Verein Hornberg