Premiere "Der Besuch der alten Dame"

 
 
 

Zum Inhalt:
Die Multimilliardärin Claire Zachanassian stattet ihrer Heimatgemeinde einen Besuch ab. Diese jedoch ist tief verschuldet, und die Einwohner stehen am Rande des Ruins. Claire Zachanassian stellt nun den Bewohnern unermesslichen Reichtum in Aussicht - allerdings nur unter der Bedingung, dass zuvor ihr ehemaliger Liebhaber Alfred Ill den Tod findet. Ill hatte ihr in jungen Jahren Unrecht getan. Sie fordert nun Gerechtigkeit.
Die  Einwohner lehnen das Angebot zunächst entrüstet ab. Doch nach und nach beginnt die Front zu bröckeln, und die Gier nach Geld wird stärker als alle moralischen Hemmschwellen. Alfred Ill muss bald um sein Leben fürchten.
Ein faszinierendes Stück um käufliche Moral, geheuchelte Wohlanständigkeit, kollektive Schuld und menschliche Verführbarkeit, Recht und Rache, Macht und Menschlichkeit.
Geld verdirbt den Charakter, Gier ist eine Säure, die das Gewissen und die Moral zersetzt: Ein Stück das nicht passender für die Welt von heute sein könnte. Und trotz allem bleibt der Humor nicht auf der Strecke.

Weitere Fotos

 

Der Besuch der alten Dame - Probenarbeit